Berufsschule

Voraussetzung zum Besuch einer Fachklasse in der Berufsschule (Duales System) ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Handwerks- bzw. Industriebetrieb.
Nach erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung wird von den zuständigen Gremien der Wirtschaft ein Gesellen- bzw. Facharbeiterbrief überreicht.
Mit erfolgreicher Beendigung der Berufsschule erteilt das CMB ein Abschlusszeugnis. Damit erhalten die Schülerinnen und Schüler ebenfalls den Hauptschulabschluss nach Klasse 10, sofern dieser nicht schon vorher erreicht worden ist.
Die Fachoberschulreife kann erreicht werden, wenn:

  • die Berufsabschlussprüfung bestanden wurde
  • eine Berufsschulabschlussnote von mindestens 3,0 erzielt wurde
  • die für den mittleren Schulabschluss notwendigen Englischkenntnisse nachgewiesen wurden.

Parallel zur Berufsausbildung können Auszubildende auch die Fachhochschulreife erwerben. Informationen darüber sind hier zu finden.

Folgende Berufe werden am Carl-Miele-Berufskolleg in der Berufsschule angeboten:

Bereichsleitung Elektro: Herr Blomberg
Bereichsleitung Metall: Herr Hemschik